Kundenbeispiel

M. Torre verlängert die Lebensdauer von Kippmulden um bis zu 30 % mit Hardox® 500 Tuf Stahl

Seit der Umstellung von Hardox® 450 Stahl auf Hardox® 500 Tuf von SSAB hat M. Torre, ein spanischer Hersteller von Kippmulden für die Recyclingbranche, die Lebensdauer seiner Produkte verlängert, ohne dafür seine Prozesse ändern zu müssen. Das Ergebnis ist eine Kippmulde, die nicht nur um 25 bis 30 % langlebiger, sondern auch leichter und nachhaltiger ist.

Das Unternehmen Carrocerías y Grúas M. Torre wurde 2001 in Villanubla bei Valladolid in Zentralspanien gegründet und ist Hersteller von Kippmulden für Metallschrott und offizieller Händler für Palfinger in der Region Castilla y León.

Das Unternehmen, das bei der Herstellung seiner Produkte ausschließlich mit hochwertigen Materialien arbeitet, verwendet seit 2010 Hardox® Verschleißblech.


Mehr als ein Lieferant

„Das Beste an SSAB ist für uns, dass es nicht nur ein Lieferant, sondern ein Partner ist“, erklärt David Torre, Eigentümer in zweiter Generation von M. Torre.

Diese Partnerschaft seines Unternehmens mit SSAB habe begonnen, als es die Herstellung von Kippmulden für Schrottmetalle aufnahm.

„SSAB liefert den abriebfesten Hardox Stahl an unseren Subunternehmer Ferro Industrías Yustos, der ihn dann schneidet und biegt“, erklärt er. „Wir schweißen und montieren die Teile in unserem Werk und liefern schließlich das fertige Produkt an unsere Kunden im Stahlrecyclingwerk.“

„Bei der Zusammenarbeit mit SSAB profitieren wir nicht nur vom Stahl. Da sind der technische Support, die neuen Anwendungen, neuen Produkte und die Unterstützung der Kunden bei der Ausnutzung der Vorteile von Hardox 500°Tuf in den Kippmulden.“

David Torre, Eigentümer von M. Torre in zweiter Generation


Hardox® 500 Tuf Stahl

„Die Kippmulde von M. Torre wurde ursprünglich aus unserem Hardox 450 Stahl hergestellt, aber 2021 beschlossen wir gemeinsam, auf die neueste verschleißfeste Stahlgüte von SSAB, Hardox 500 Tuf, umzusteigen“, sagt Rubén de Diego Agüera, Technical Development Manager bei SSAB. „Das neue Material, das eine deutlich höhere Schlagzähigkeit als andere Güten hat, ermöglichte eine Reduzierung der Dicke, was zu einer Gewichtsreduzierung und Steigerung der Nutzlast führte.“

„Die Umstellung war eine einfache Entscheidung, da wir unsere Arbeitsweisen nicht ändern mussten, aber dennoch die Lebensdauer des Endprodukts verlängern konnten“, ergänzt David Torre.

Kippmulden von M. Torre müssen Metallmaterial aller Art transportieren können. Die Kunden nutzen sie, um Metallschrott und anderes schweres Material abzuholen und zu Recyclinganlagen zu transportieren. Die Seitenteile, das Frontteil und der Boden des M. Torre Kippers sind alle aus Hardox® 500 Tuf Stahl, während Hardox® 450 Stahl im oberen Träger verwendet wird, was eine längere Lebensdauer und höhere Beständigkeit garantiert.


Äußerst widerstandsfähig

Aufgrund des transportierten Materials müssen die Kippmulden einem schweren und aggressiven Verschleiß standhalten. Es gibt viele Schläge, weshalb wir Hardox 500 Tuf verwenden", erklärt Torre.

M. Torre hat kürzlich eine Reihe von Verschleißtests durchgeführt, bei denen die Haltbarkeit der bisherigen Kippmulde aus Hardox® 450 mit der neuen aus Hardox® 500 Tuf verglichen wurde. Die Ergebnisse sprechen für sich.


Erhöhte Lebensdauer

„Wir schätzen, dass die Lebensdauer um 25 bis 30 % verlängert werden kann“, sagt Torre. „Auch die Umwelt profitiert, weil die Kippmulde sehr leicht ist und damit zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch beiträgt.“

Für M. Torre hat die Partnerschaft mit SSAB viele Vorteile, die weit über die überlegene Qualität seines Stahls hinausgehen.

Pedro Berregui, Regional Sales Manager bei SSAB, erklärt: „Mit unserem Know-how konnten wir die Vorteile von Hardox Verschleißblech maximieren. Wir haben einen härteren Stahl verwendet, um die Haltbarkeit zu erhöhen, und ein leichteres Material, um die Nutzlast bei allen Transporten zu erhöhen und Kraftstoff zu sparen.“

2020 stellte Berregui Hardox® 500 Tuf zum ersten Mal als geeignete Lösung für die Produkte von M. Torre vor.

„Bei der Zusammenarbeit mit SSAB profitieren wir nicht nur vom Stahl“, sagt Torre. „Da sind der technische Support, die neuen Anwendungen, neuen Produkte und die Unterstützung der Kunden bei der Ausnutzung der Vorteile von Hardox 500 Tuf in den Kippmulden.“


Hardox® In My Body

M. Torre ist seit 2019 Mitglied des Hardox® In My Body Kundenprogramms since 2019.David Torre zufolge ist das ein anerkanntes Gütesiegel für die Ausrüstung und eine Garantie für gute Konstruktionsverfahren und die Verwendung von originalem Hardox® Material.

„Hardox In My Body ist weltweit bekannt und hilft uns bei der Erschließung von neuen Märkten und der Gewinnung von potenziellen Kunden in neuen Bereichen“, unterstreicht er.

Über M. Torre

  • Spanischer Hersteller von Kippern und Kippmulden mit Sitz in der Nähe von Valladolid, Spanien
  • Das Familienunternehmen M. Torre wurde von David Torres Vater Manuel Torre Peña gegründet
  • Die Kunden des 2001 gegründeten Unternehmens befinden sich hauptsächlich in der spanischen Region Castilla y León. Dazu gehören Recyclinganlagen und andere Unternehmen, die Metallschrott an Recyclinganlagen liefern
  • Mitglied des Hardox® In My Body Kundenprogramms seit 2019

 

www.mtorre.es

 

 

Stahl von SSAB, der in den Kippmulden von M. Torre verwendet wird

Kontakt

Ganz gleich, wo Sie sich befinden, wir haben den lokalen Support, der Ihre Fragen beantworten kann.

Für unsere Newsletter anmelden

Melden Sie sich für unsere Newsletter an und verwalten Sie Ihre Anmeldungen

Nutzen Sie jetzt die Vorteile

Hardox® Verschleißblech

Das Hardox® Verschleißblech ist der weltweit führende abriebfeste (AR) Stahl. Hardox® ist durch und durch hart, von der Oberfläche bis zu seinem Kern, und bietet Ihnen eine verlängerte Lebensdauer und hohe Produktivität auch in den schwierigsten Umgebungen.

Hardox® in My Body

Achten Sie auf das Hardox® in My Body Zeichen, wenn Sie Produkte suchen, die hart, zäh, kosteneffizient und aus original Hardox® Verschleißblech gefertigt sind.

Verwandte Artikel

Feb 22
Kundenbeispiel

Wie Stirmot mit Strenx® Stahl festere und zugleich leichtere Landmaschinen herstellt

Erfahren Sie mehr über die hochmoderne Big Bull Landmaschine, die zwei Aufgaben gleichzeitig erledigen kann: Schwadmähen und Pressen. Mit einer Arbeitsbreite von 13,80 Metern ist das heute der breiteste Schwadmäher der Welt. Für einen einfacheren Transport lässt er sich zusammenklappen. Für landwirtschaftliche Betriebe bietet die Maschine eine verbesserte Effizienz und reduzierte Kosten.

Feb 7
Kundenbeispiel

Hardox® Wearparts Meeting

4 Unternehmen für mehr als 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Feb 1
Kundenbeispiel

SSAB Austria – 30 Jahre am Markt

Die SSAB Hardox® Stahl GmbH wurde im Januar 1994 gegründet und feierte jetzt diese erfolgreichen Jahre.