Kundenbeispiel

Landwirtschaftliche Kipper von Farmtech aus Hardox® Stahl sind laut Kunden „unverwüstlich“.

Inmitten der schönen slowenischen Landschaft baut Farmtech, der Spezialist für Kipper, hochwertige Geräte für die anspruchsvolle Landwirtschaft, die kontinuierliche Transporte mit schweren Lasten durchführen. Das Erfolgsrezept für den Schwerlastmuldenkipper Gravis 2000 ist die Anwendung eines Hardox® 450 Verschleißblechs in der gesamten Karosserie des Modells.

Die konische Konstruktion des Muldenaufbaus des Farmtech Gravis 2000 besteht ausschließlich aus dem Verschleißblech Hardox® 450. Dies sorgt für eine lange Lebensdauer beim schwierigen Einsatz in der Agrarindustrie, beim Transport von Schüttgut und großen Steinen, sowohl im Gelände als auch auf der Straße.

Farmtech liegt in der Nähe des slowenischen Ljutomer inmitten landwirtschaftlicher Nutzflächen. Die Felder erstrecken sich rundherum, so weit das Auge reicht. Damit die Geräte länger halten, benötigen die Landwirte, die nicht nur Getreide, sondern auch schwere Böden und Steine befördern, für ihre Landmaschinen ein Höchstmaß an Qualität.

„Da wir seit vielen Jahren Hardox Stahl verwenden, wussten wir, dass er perfekt zum Gravis 2000 passt“, sagt Miro Hajdinjak, Entwicklungsleiter bei Farmtech. „Wir haben uns entschieden, den Muldenaufbau vollständig aus Hardox 450 zu konstruieren, was einen zusätzlichen Vorteil brachte.“

Der kritischste Teil ist der Boden, der sehr großen Belastungen ausgesetzt ist. Aber auch die Seiten des Muldenaufbaus müssen verschleißfest sein.

„Da wir seit vielen Jahren Hardox Stahl verwenden, wussten wir, dass er perfekt zum Gravis 2000 passt.“

Miro Hajdinjak, Entwicklungsleiter bei Farmtech


Hardox® Stahl erfüllt alle Anforderungen

„Hardox ist ein Material, das all unseren Bedürfnissen entspricht“, erklärt Hajdinjak. „Die Anwendung von Hardox in unseren Kippern bedeutet, dass wir ein dünneres Verschleißblech verwenden können, da es stärker ist als andere Stahlwerkstoffe. Ein dünnerer, aber dennoch stärkerer Stahl bedeutet, dass wir das Gewicht des Kippers reduzieren können, sodass unsere Endkunden die Last, die sie von A nach B transportieren, erhöhen können. Deshalb sind alle unsere Kunden mit dem Produkt sehr zufrieden.“

Die Straßenverkehrsordnung legt ein Höchstgewicht für Fahrzeuge fest. Je mehr der Kipper transportieren kann, desto weniger Fahrten muss er also ausführen, wenn er schweres Material geladen hat. Selbst bei einer Nutzlast von 26 Tonnen hält der Endkunde die Vorschriften zum Fahrzeuggewicht ein und reduziert so den Kraftstoffverbrauch. Die Produktivität des Gravis 2000 wird auch durch die längere Lebensdauer von Hardox® Stahl gesteigert.

„Hardox 450 garantiert eine lange Lebensdauer des Kippanhängers“, erklärt Hajdinjak. „Der Kauf eines Anhängers mit einer Karosserie aus Hardox hat viele Vorteile. Die Lebensdauer ist aufgrund des geringeren Verschleißes länger und die Marktgängigkeit ist größer, da der Kunde das Material kennt.“


Hardox® In My Body stellt eine Garantie für Qualität dar

Die Mitgliedschaft im Kundenprogramm Hardox® In My Body verschafft Farmtech einen Marktvorteil, da sie den Kunden garantiert, dass die Muldenkipper aus hochwertigem Stahl hergestellt werden. Franz Jantscher, Betriebsleiter bei Farmtech, hat dabei Erfahrungen aus erster Hand. Er weiß, dass die Kunden sich auf die Qualität der landwirtschaftlichen Geräte verlassen können müssen.

„Wir erhalten sehr gutes Feedback von unseren Kunden“, sagt Jantscher. „Sie sagen, dass er zwar nicht billig, aber unverwüstlich ist. Im Vergleich zu unseren Mitbewerbern bieten unsere Fahrzeuge eine wesentlich höhere Stabilität und Verschleißfestigkeit.“

Jantscher erklärt, dass das Logo Hardox® In My Body bei den Kunden sehr bekannt ist und hoch geschätzt wird. Farmtech bedient einen Markt in ganz Europa. Die meisten Kunden sind in Deutschland, der Schweiz und Österreich ansässig, aber es gibt auch Kunden in Slowenien, Kroatien, Serbien und Ungarn.

„Es ist für uns von Vorteil, wenn wir nachweisen können, dass wir Hardox verwenden, denn es bedeutet, dass wir hochfestes Material einsetzen“, erklärt er. „Zuverlässigkeit und Verschleißfestigkeit spielen eine wichtige Rolle, und das Logo Hardox In My Body sorgt dafür, dass unsere Kunden auf unsere Produkte vertrauen können.“

Über Farmtech

  • Österreichisches Unternehmen für landwirtschaftliche Geräte mit Produktionsstätten in Ljutomer, Slowenien
  • Seit über 50 Jahren im Bereich landwirtschaftliche Geräte tätig
  • Teil der Komptech Group und einer der weltweit führenden Hersteller von landwirtschaftlichen Maschinen in Europa
  • Kernmärkte: Österreich, Kroatien, Deutschland, Ungarn, Serbien, Slowenien und Schweiz

WWW.FARMTECH.EU

 

SSAB Stahl für Farmtech Produkte

  • Hardox® 450 Verschleißblech in der gesamten Karosserie des landwirtschaftlichen Muldenkippers Gravis 2000
    • 8 mm Dicke im Boden
    • 6 mm Dicke in den Wänden
  • Hardox® Stahl wird auch in anderen Verschleißteilen verwendet, wie z. B. Anhängerteile und Messer in den Streuern

Kontakt

Ganz gleich, wo Sie sich befinden, wir haben den lokalen Support, der Ihre Fragen beantworten kann.

Für unsere Newsletter anmelden

Melden Sie sich für unsere Newsletter an und verwalten Sie Ihre Anmeldungen

Nutzen Sie jetzt die Vorteile

Hardox® Verschleißblech

Das Hardox® Verschleißblech ist der weltweit führende abriebfeste (AR) Stahl. Hardox® ist durch und durch hart, von der Oberfläche bis zu seinem Kern, und bietet Ihnen eine verlängerte Lebensdauer und hohe Produktivität auch in den schwierigsten Umgebungen.

Hardox® in My Body

Achten Sie auf das Hardox® in My Body Zeichen, wenn Sie Produkte suchen, die hart, zäh, kosteneffizient und aus original Hardox® Verschleißblech gefertigt sind.

Verwandte Artikel

Okt 31 2022

Bodex bringt Anhänger mit modernster Konstruktion von SSAB heraus

Als der polnische Hersteller Bodex die Lebensdauer seiner Fahrzeuge verbessern wollte, ohne das Gewicht zu erhöhen, wandte er sich an das SSAB Steel Service Center Oborniki. Das Ergebnis ist eine innovative neue Anhängerkonstruktion aus Hardox® 500 Tuf Stahl, die fester, haltbarer und nachhaltiger ist.

Okt 20 2022

Weltpremiere auf der bauma 2022 – erster Stetter Fahrmischer mit Trommel aus Hardox® 500 Tuf

Stetter Fahrmischer UltraEco II – neues Design, höhere Verschleißfestigkeit

Okt 19 2022

Strenx® Konstruktionsstahl – mehr Kranleistung bei weniger Eigengewicht

Der Fassi F1450R-HXP TECHNO ist der erste Ladekran, den die Zimmerei Lindner und Meyer, ein mittelständisches Bauunternehmen mit Sitz in Dinkelsbühl, erworben hat. Das Unternehmen bedient Kunden im süddeutschen Raum. Der Fassi-Ladekran F1450R-HXP ist das erste Modell einer Kranreihe mit komplett neu entwickeltem Stahlbau und der Elektronik. Strenx® Stahl von SSAB ist kein neues Material für den Kranbau und wird von Fassi Gru S.p.A. schon seit langem verwendet. Strenx® bietet mehr Hubkraft, kompakte Abmessungen des zusammengeklappten Krans und eine größere Reichweite von 31,50 m als vergleichbare Krane in der 119 mt-Klasse. Auch das Gewicht des Aufbaus konnte reduziert werden, was den Vorteil hat, dass mehr Nutzlast auf der Ladefläche des Lkw zur Verfügung steht.