Hochfester, niedriglegierter Stahl mit hoher Kantenduktilität (HE)

Hochfester, niedriglegierter Stahl mit hoher Kantenduktilität, deutlich verbesserter lokaler Umformbarkeit und hohen Lochaufweitungsraten – ideal für anspruchsvolle Automobilbauteile mit komplexen Konstruktionen an gescherten, gedehnten Kanten.

    Grundlagen über Stahl mit hoher Kantenduktilität

    Stähle mit hoher Kantenduktilität haben eine viel feinere Mikrostruktur und Perlitverteilung als herkömmliche hochfeste, niedriglegierte Stähle, was eine verbesserte Umformbarkeit, enge Radialbiegung und rissfreie Schnitte an gedehnten Kanten ermöglicht. Die fortschrittliche Mikrostruktur von HE-Stahl wird durch außergewöhnlich saubere und streng überwachte Stahlerzeugungsprozesse erreicht. Der HE-Stahl hat außerdem einen niedrigen Legierungsgehalt, was das Schweißen mit konventionellen Verfahren einfach macht.

    Mikrostruktur Standardgüte und Docol HE Güte

    Links: Handelsübliche MC-/LA-Güte. Rechts: HE-Güte aus HSLA.

    Stahleigenschaften

    Eine Verbesserung der Lochaufweitungsrate um 30 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen hochfesten, niedriglegierten Stählen.

    • Deutlich verbesserte lokale Umformbarkeit, die für Duktilität bei komplexen Geometrien an gestreckten Kanten sorgt.
    • Hervorragende Schnitt-/Scherkantenqualität, die Mikrorisse und Grate deutlich reduziert.
    • Ein Biegeradius von 0,0 x t kann erreicht werden.
    • Hervorragend geeignet zum Feinstanzen und energieeffizienten Kaltumformen von Automobilteilen mit komplexen Kanten.
    Stahl mit hoher Kantenduktilität

    HE kann Ihnen helfen, Fehler an Bauteilen wie Risse an den Außenkanten und Mikrorisse an gestreckten Stanzlöchern zu beheben.

    Autoanwendungen für Stähle mit hoher Kantenduktilität

    Docol HE Güten werden als Alternative zu entsprechenden hochfesten, niedriglegierten Güten empfohlen, wenn eine verbesserte Kantenduktilität erforderlich ist.

    • Aufhängungen
    • Träger und Querträger
    • Räder
    • Fahrgestell

     

    Rohkarosserie

    Testen von Docol HE Stahl: ein anspruchsvoller Feinstanztest

    Beobachten Sie unseren Kunden beim Test von hochfestem, niedriglegiertem Docol Stahl mit hoher Kantenduktilität, wobei ein „Zahnrad“-Muster mit Zähnen mit 0,3-mm-Radien und 30°-Winkeln feingestanzt wird.

    Güten und mechanische Eigenschaften

    Für eine optimale Gewichtsreduzierung verwenden Sie höhere Güten mit reduzierten Dicken. Alle Docol HE Güten sind warmgewalzt und erfüllen die Maßtoleranzen nach DIN EN 10051.

    Suchen Sie nach konventionellen Stählen für die Automobilindustrie mit Zugfestigkeiten von 550 MPa bis 700 MPa in hochfesten, niedriglegierten Güten?

    Bestimmte Spalten ein-/ausblenden Bearbeiten
    Spalten zur Anzeige auswählen
      Produktfamilie Product name BESCHICHTUNG ABMESSUNGEN NORMEN Datenblatt
      Docol 355HE Docol HR​355Y​430T​ HE UC T: 2.00 - 7.00 mm
      W: Up to 1600 mm
      SSAB

      Docol 355HE

      Docol 420HE Docol HR​420Y​480T​ HE UC T: 2.00 - 7.00 mm
      W: Up to 1600 mm
      SSAB

      Docol 420HE

      Docol 460HE Docol HR​460Y​520T​ HE UC T: 2.00 - 7.00 mm
      W: Up to 1600 mm
      SSAB

      Docol 460HE

      Docol 500HE Docol HR​500Y​550T​ HE UC T: 2.00 - 7.00 mm
      W: Up to 1600 mm
      SSAB

      Docol 500HE

      Docol 550HE Docol HR550Y600T HE UC T: 2.00 - 7.00 mm
      W: Up to 1600 mm
      SSAB

      Docol 550HE

      Parameter vergleichen

      Wählen Sie einen zu vergleichenden Parameter aus

      Vergleich

        Umformen von hochfestem, niedriglegiertem Stahl mit hoher Kantenduktilität

        • Ideal für Feinstanzen – eröffnet neue, komplexe Konstruktionen und neue Komponentenanwendungen für hochfesten, niedriglegierten Stahl.

        • Ermöglicht viele komplexe, rissfreie Umformvorgänge entlang gescherter, gestreckter Kanten.

        • Lochaufweitungsraten, die 30 % besser sind als bei herkömmlichem hochfesten, niedriglegierten Stahl.

        • Biegeradius von 0,0 xt kann gewährleistet werden.

        • Hervorragend geeignet für die Kaltumformung von Automobilteilen.

        • Die niedrige Legierungszusammensetzung ermöglicht konventionelles Schweißen und Widerstandspunktschweißen.

        • Geringerer Werkzeugverschleiß.

        Für spezielle Umformanleitungen für Ihre Bauteile mit hoher Kantenduktilität wenden Sie sich bitte an unseren technischen Support.

        Umformen von Docol Stahl mit hoher Kantenduktilität

        Zusätzliche Vorteile von Docol HE Stahl

        • Gute Ermüdungseigenschaften.

        • Vier Güten: Docol 355HE, Docol 420HE, Docol 460HE und Docol 500HE.

        • Globale Verfügbarkeit und Support.

        Hochfester, niedriglegierter Stahl mit herstellerspezifisch hoher Kantenduktilität

        Docol 355HE, Docol 420HE, Docol 460HE und Docol 500HE werden nach SSAB-Spezifikationen hergestellt und können mit entsprechenden MC-Güten nach DIN EN 10149-2 doppelt zertifiziert werden. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit Automobilherstellern und Zulieferern zusammen, um innovative, kundenspezifische Stähle mit hoher Kantenduktilität für die Anforderungen Ihrer spezifischen Komponenten zu entwickeln.

        Vorteile von Stahl mit hoher Kantenduktilität für alle Abteilungen

        Sicherheitsingenieure: Crashrelevante Sicherheitsbauteile mit gestreckten Stanzkanten konstruieren, die frei von Mikrorissen und anschließendem Bauteilversagen sind.

        Produktionstechniker: Reduzieren Sie Mikrorisse, Grate und andere Defekte an komplexen, gestreckten Kanten. Nutzen Sie die höhere Lochaufweitungrate von hochfestem, niedriglegiertem/extra- und ultrahochfestem Docol Stahl in neuen, anspruchsvollen Teiledesigns.

        Konstruktionsingenieure: Erzielen Sie dünnere und leichtere Teile, indem Sie die neuen, höherfesten extra- und ultrahochfesten Docol HE Güten von SSAB spezifizieren.

        Beschaffungsabteilung: Kaufen Sie weniger Material, da Sie die Anzahl der defekten Bauteile mit gerissenen Scherkanten stark reduzieren.

        Umweltleiter: Aufgrund der extremen Effizienz unserer Stahlerzeugungsprozesse haben Docol HE Stähle aus reinem Eisenerz den gleichen CO2-Fußabdruck wie recycelte Stähle. Und ab 2026 werden auch fossilfreie Docol Stähle von SSAB erhältlich sein.

         

        Verringern Sie Ihren CO2-Fußabdruck

        Docol Stahl mit hoher Kantenduktilität ist „zukunftssicher“.

        TESTMATERIALLAGER

        Probieren Sie es selbst aus

        Bei unserem Testmateriallager können Sie Muster von extra- und ultrahochfesten Stähle für die meisten unserer handelsüblichen Güten sowie Muster für unsere neuesten, aber noch nicht im Handel erhältlichen Güten erhalten. Wir liefern Coils, Bleche und kundenspezifische Längen in jeder Größe, was einmalig in der Branche ist. In ein bis zwei Wochen ist Ihr Material für den Versand an jeden Ort der Welt bereit.

        Andere Stahlkategorien