So konstruieren Sie intelligentere Kranausleger

Vorteile von Strenx® Tube 700QLH und warmumgeformten Hohlprofilen

Überall um uns herum finden Sie Hohlprofile für den Stahlbau in verschiedensten Anwendungen. Tatsächlich sind sie eine der am häufigsten verwendeten Formen von Stahlprodukten. Sie werden in Branchen wie Bauwesen, Transport, Hebetechnik, Landwirtschaft, Energie und Recycling eingesetzt – strukturelle Hohlprofile spielen eine wesentliche Rolle in unserem täglichen Leben. Hohlprofile gibt es in verschiedenen Formen, Größen, Stahlgüten und Wandstärken. Sie werden entweder kalt- oder warmumgeformt hergestellt und sind nahtlos oder geschweißt erhältlich. Verschiedene Herstellungsverfahren führen zu unterschiedlichen Arten von Hohlprofilprodukten, auch wenn Abmessungen und Streckgrenzen genau gleich sind.

Warmumgeformte Hohlprofile vereinen einige der besten Eigenschaften von kaltumgeformten und nahtlosen Rohren auf einzigartige Weise. Unsere Strenx® Tube 700QLH Hohlprofile bestehen aus Stahlband, das rollumgeformt und dann durchgehend geschweißt wird. Die Anwendung von Strenx® Stahlband als Ausgangsmaterial führt zu einer äußerst geringen Abweichung der Stahldickentoleranz, sowohl zwischen den einzelnen Rohren als auch insbesondere beim Rohrumfang. Im Gegensatz zu kaltumgeformten geschweißten Rohren, die ähnliche Eigenschaften wie warmumgeformte nahtlose Rohre haben, weisen geschweißte und warmumgeformte Strenx® QLH-Rohre dank eines anschließenden Wärmebehandlungsverfahrens keine Eigenspannungen auf. Das ist ein wesentlicher Vorteil in der Werkstatt.

Mit einer Streckgrenze von mindestens 700 MPa und einer Bruchdehnung A5 von mindestens 14 % sind sie ideal für eine Vielzahl von Anwendungen.

Warmumgeformte Strenx® Tube 700QLH Hohlprofile werden aus dem Hochleistungsstahl von SSAB hergestellt. Dank der fortschrittlichen Metallurgie des Stahls bieten Hohlprofile eine gute Schweißbarkeit und Bearbeitbarkeit sowie eine ausgezeichnete Kombination mechanischer Eigenschaften. Mit einer Streckgrenze von mindestens 700 MPa und einer Bruchdehnung A5 von mindestens 14 % sind sie ideal für eine Vielzahl von Anwendungen. Unsere warmumgeformten Hohlprofile bieten eine außergewöhnliche Schlagzähigkeit bei niedrigen Temperaturen: 40 J bei -40 °C. Das bedeutet, dass Strenx® Produkte zuverlässig funktionieren, wenn sie am meisten benötigt werden.

Warmumgeformte Strenx® Tube 700QLH Hohlprofile werden in vergütetem Zustand geliefert, so dass sie in lasttragenden Konstruktionen verwendet werden dürfen. Dies bringt große Vorteile bei Hebeanwendungen wie Kranen, bei denen eine hohe Festigkeit bei geringem Gewicht entscheidend ist.

Kran mit einem Auslegersektion aus hochfesten Strenx® Hohlprofilen.

Seit vielen Jahren werden warmumgeformte Strenx® Tube 700QLH Hohlprofile erfolgreich in Gittermastsektionen von hochmodernen Kranen eingesetzt.

Produktvorteile von Strenx® Tube 700QLH

  • Im Gegensatz zu kaltumgeformten geschweißten Rohren, die ähnliche Eigenschaften wie warmumgeformte nahtlose Rohre haben, weisen geschweißte und warmumgeformte Strenx® QLH Rohre dank eines anschließenden Wärmebehandlungsverfahrens keine Eigenspannungen auf. Das ist ein wesentlicher Vorteil in der Werkstatt.
  • Dank der fortschrittlichen Metallurgie von Strenx® Tube 700QLH bieten Hohlprofile eine gute Schweißbarkeit und Bearbeitbarkeit sowie eine ausgezeichnete Kombination mechanischer Eigenschaften.
  • Durch die Anwendung von höherfestem Stahl können Sie die Hubkapazität eines Krans steigern, ohne das Gesamtgewicht des Auslegers zu erhöhen.
  • Kunden auf der ganzen Welt profitieren von der hohen Festigkeit, guten Schweißbarkeit, Maßgenauigkeit und Oberflächenqualität.

Wie die Reichweite von Kranen mit Strenx® Stahl verlängert und gleichzeitig deren Festigkeit erhalten wird

Durch die Anwendung von höherfestem Stahl können Sie die Hubkapazität eines Krans steigern, ohne das Gesamtgewicht des Auslegers zu erhöhen. Oder der Konstrukteur kann durch die Verwendung eines höherfesten Stahls innerhalb der Auslegersektion ein dünneres Stahlprofil verwenden, ohne die Hubkapazität des Krans zu beeinträchtigen. Dadurch wird das Gewicht der Auslegersektion reduziert, sodass Sie die Gesamtreichweite des Auslegers erhöhen können. Die Verwendung von hochfesten Stählen ist möglich, solange die Normen und Auslegungsparameter für Krane eingehalten werden, insbesondere unter Berücksichtigung etwaiger Durchbiegungsgrenzwerte.

Seit vielen Jahren werden warmumgeformte Strenx® Tube 700QLH Hohlprofile erfolgreich in Gittermastsektionen von hochmodernen Kranen eingesetzt. Kunden auf der ganzen Welt profitieren von der hohen Festigkeit, guten Schweißbarkeit, Maßgenauigkeit und Oberflächenqualität. Die Hohlprofile haben nicht nur die Fähigkeit zur Verbesserung der Konstruktion von Kranauslegern, sondern ermöglichen auch eine gesteigerte Fertigungseffizienz. Warmumgeformte Strenx® Tube 700QLH Hohlprofile sind in vielen verschiedenen Durchmessern und Wanddicken erhältlich. Auf Anfrage sind auch auf Kundenwunsch angepasste Wandstärken erhältlich. Dies bietet Konstrukteuren die Flexibilität, die optimale Sektion auszuwählen und gleichzeitig das Auslegergewicht zu minimieren. Und als zusätzlichen Bonus muss weniger Stahl gekauft werden.

Für verfügbare Abmessungen und Lieferbedingungen in Ihrer Region wenden Sie sich bitte an den SSAB Vertrieb.

Das niederländische Unternehmen Spierings Mobile Cranes konstruiert Mobilkrane aus Strenx® Tube 700MLH und Strenx® 700MC, die die Konkurrenz übertreffen.

Strenx® Hochleistungsstahl

Der Strenx® Hochleistungsstahl kann Produkte stärker, leichter, sicherer, wettbewerbsfähiger und nachhaltiger machen. Wir nennen ihn Hochleistungsstahl, weil er gegenüber herkömmlichem Baustahl mehr Leistung bringt.

Nutzen Sie jetzt die Vorteile

""

Abonnieren Sie den SSAB Newsletter

""

SSAB in sozialen Netzwerken