Hochfester, niedriglegierter Docol® 700LA Stahl

Mehr über hochfesten, niedriglegierten Stahl

Datenblatt herunterladen

Sprache wählen

Get datasheet by email
Close

Get datasheet by email

    Allgemeine Produktbeschreibung

    Die hochfesten, niedriglegierten Docol 700LA Stähle bieten konsistente Eigenschaften für moderne, schnelle Produktionsverfahren. Docol 700LA Stähle sind für Kaltumformen von festen und leichten Konstruktionen ausgelegt. Zu den typischen Anwendungen gehören Komponenten und Teile in anspruchsvollen lasttragenden Konstruktionen, wie etwa Fahrwerkanwendungen. Docol HR700LA-UC kann nach Vereinbarung angepasst und mit doppelter Zertifizierung mit S700MC nach EN 10149-2 geliefert werden.

    Abmessungsbereich

    Warmgewalzt / UC: Dicke 2.00 - 6.00 mm, Breite bis 1600 mm.

    Warmgewalzt / EG: Dicke 2.00 - 3.00 mm, Breite bis 1360 mm.

    Warmgewalzt / GI: Dicke 2.00 - 4.00 mm, Breite bis 1400 mm.

    Spaltband und auf Länge geschnittene Bleche sind auf Anfrage erhältlich.

    Güten- und beschichtungsspezifische Begrenzungen bei verfügbaren Abmessungen können auftreten.

    Mechanische Eigenschaften

    Bestimmte Spalten ein-/ausblenden Bearbeiten
    Spalten zur Anzeige auswählen
      Normen Beschichtung Testrichtung
      Streckgrenze Rp0.2
      (MPa)
      Zugfestigkeit Rm
      (MPa)
      Bruchdehnung A80 1)
      (min %)
      Bruchdehnung A5 3)
      (%)
      Min. Innenbiegeradius für eine 90° Biegung 4)
      Docol HR​700LA VDA 239-100 UC, EG L 700 - 850 750 - 950 10 13 1.2 x t
      VDA 239-100 GI* L 700 - 850 750 - 950 10 2) 1.2 x t
      Parameter vergleichen

      Wählen Sie einen zu vergleichenden Parameter aus

      Vergleich

        Die Prüfung der mechanischen Eigenschaften von elektroverzinkten Produkten wird ohne Beschichtung durchgeführt.

        * Auf Anfrage erhältlich.

        1) A80 Wert gilt für Dicken < 3.00 mm.

        2) Bei GI-Beschichtungen wird der Mindestbruchdehnungswert um 1 Einheit reduziert.

        3) A5 Wert gilt für Dicken ≥ 3.00 mm.

        4) In einigen Fällen kann ein enger Biegeradius Mikrorisse in der Beschichtung im Biegebereich verursachen. Wenn es die Konstruktion erlaubt, werden die Benutzer dazu aufgefordert, einen größeren Radius anzuwenden.

        Chemische Zusammensetzung (Schmelzenanalyse)

        Bestimmte Spalten ein-/ausblenden Bearbeiten
        Spalten zur Anzeige auswählen
          Beschich­tung C
          (max %)
          Si
          (max %)
          Mn
          (max %)
          P
          (max %)
          S
          (max %)
          Al
          (%)
          Ti
          (max %)
          Nb
          (max %)
          Cu
          (max %)
          Docol HR​700LA UC, EG, GI* 0.12 0.60 2.10 0.030 0.025 From 0.015 0.20 0.10 0.20
          Parameter vergleichen

          Wählen Sie einen zu vergleichenden Parameter aus

          Vergleich

            * Auf Anfrage erhältlich.

            Toleranzen

            Warmgewalzt (UC, EG): Toleranzen nach EN 10051.

            Feuerverzinkt (GI): Toleranzen nach EN 10143.

            Angepasste Maß- und Formtoleranzen sind auf Anfrage erhältlich.

            Beschichtungen

            Die Metallbeschichtungsoptionen für Docol Produkte umfassen:

            Feuerverzinkung (GI) besteht fast ausschließlich aus Zink (>99 %). Sie ist bleifrei und führt zu einer kleinen Zinkblumenstruktur. Die Beschichtung bietet einen ausgezeichneten Korrosionsschutz.

            Elektroverzinkte Beschichtung (EG) Die Beschichtung besteht aus Zink (>99 %).

            Die gütenspezifische Verfügbarkeit der Metallbeschichtungen für Docol Produkte sind in der Tabelle Mechanische Eigenschaften (Beschichtungen) angegeben.

            Bestimmte Spalten ein-/ausblenden Bearbeiten
            Spalten zur Anzeige auswählen
              Beschichtungstyp Beschichtungs-
              klasse
              Norm Nächst zu EN normen, informativ 1) Auflagenmasse pro Seite, Einzelpunkt-
              prüfung (g/m2)
              Dicke pro Seite, informativ (µm)
              GI 40/40 VDA 239-100 Z100 40 – 60 2) 5.6 – 8.5
              GI 50/50 VDA 239-100 50 – 70 2) 7.0 – 9.9
              GI 60/60 VDA 239-100 Z140 60 – 90 8.5 – 12.7
              GI 70/70 VDA 239-100 70 – 100 9.9 – 14.1
              GI 85/85 VDA 239-100 85 – 115 12.0 – 16.2
              GI 115/115 VDA 239-100 Z275 115 – 155 16.2 – 21.8
              EG 12/12 VDA 239-100 ZE25/25 12 – 32 1.7 – 4.5
              EG 18/18 VDA 239-100 18 – 38 2.5 – 5.4
              EG 29/29 VDA 239-100 ZE50/50 29 – 49 4.1 – 6.9
              EG 47/47 VDA 239-100 ZE75/75 47 – 61 6.6 – 8.6
              EG 50/50 VDA 239-100 50 – 70 7.0 – 9.9
              EG 53/53 VDA 239-100 53 – 73 7.5 – 10.3
              EG 60/60 VDA 239-100 60 – 80 8.5 – 11.3
              EG 65/65 VDA 239-100 ZE100/100 65 – 85 9.2 – 12.0
              EG 70/70 VDA 239-100 70 – 90 9.9 – 12.7
              Parameter vergleichen

              Wählen Sie einen zu vergleichenden Parameter aus

              Vergleich

                Metallbeschichtete Docol Produkte sind nicht für Außenhautanwendungen erhältlich.

                Zusätzlich zu diesen Beschichtungsmassen sind auf Anfrage herstellerspezifische Beschichtungen und einseitige EG-Beschichtungen erhältlich.

                1) Für GI und GA bezieht sich der nächstliegende informative Wert auf EN 10346. Für EG auf EN 10152.

                2) Für feuerverzinkte (GI, GA, ZA) warmgewalzte Güten steigt die Beschichtungsmassetoleranz auf 30 g/m² durch Steigerung des oberen Grenzwerts.

                Oberflächenbehandlungen

                Unbeschichtet (UC): erhältlich als geölt.

                Feuerverzinkt (GI): erhältlich als geölt und/oder chemisch passiviert.

                Elektroverzinkt (EG): erhältlich als geölt und/oder chemisch passiviert oder phosphatiert.

                Alle Oberflächenbehandlungen sind in Übereinstimmung mit der RoHS-Richtlinie (2011/65/EU) und enthalten kein Chrom (Cr6+). Oberflächenbehandlungen bieten nur einen temporären Oberflächenschutz während Transport und Lagerung. Um Korrosionsschäden zu vermeiden, müssen die Produkte während Transport und Lagerung unbedingt trocken gehalten werden. Wenn sie feucht werden, müssen sie abgetrennt und so aufgestellt werden, dass sie schnell trocknen.

                Verarbeitung und andere Empfehlungen

                Informationen bezüglich Schweißbarkeit und Verarbeitung finden Sie in den SSAB Broschüren auf www.ssab.com oder kontaktieren Sie die Technische Kundenbetreuung

                Entsprechende Sicherheits- und Gesundheitsvorkehrungen müssen beim Schweißen, Schneiden, Schleifen oder anderen Arbeiten mit dem Produkt getroffen werden.

                Produktsortiment an hochfesten, niedriglegierten Docol® Stählen

                Hochfester, niedriglegierter Docol® 420LA Stahl

                Hochfester, niedriglegierter Docol® S600MC Stahl

                Hochfester, niedriglegierter Docol® S650MC Stahl

                Hochfester, niedriglegierter Docol® S700MC Stahl

                Hochfester, niedriglegierter Docol® 460LA Stahl

                Hochfester, niedriglegierter Docol® 500LA Stahl

                Hochfester, niedriglegierter Docol® 550LA Stahl

                Hochfester, niedriglegierter Docol® 600LA Stahl

                Hochfester, niedriglegierter Docol® 650LA Stahl

                Hochfester, niedriglegierter Docol® 700LA Stahl

                Verbundene Inhalte